Gel-Löscher

bei Problembränden im Bereich
der E-Mobilität, in Industrie
und in Recyclingbetrieben

Aktiv und präventiv: Löschen mit Gel

Löschen mit Gel ist vor allem die Lösung bei Problembränden wie z.B. in der kunststoffverarbeitenden Industrie, in Recyclingbetrieben, auf Deponien oder auch insbesondere für die Lagerhaltung von Lithium-Ionen-Akkus.
Das Gel lässt sich leicht auf den Brandherd sprühen und bildet dort eine kühlende und luftundurchlässige Schicht, sodass der Brand erstickt.


Das Gel ist von der Beschaffenheit her so aufgebaut, dass es auch auf schwierigen Oberflächen haften bleibt.
So ist eine optimale flächendeckende Löschung gegeben. Neben dem effektiven und schnellen Löschen können diese speziellen Jockel-Löscher der Serie Gel auch präventiv eingesetzt werden.
Objekte, die mit diesem Gel behandelt werden, lassen sich kaum entzünden. Das Löschgel verdunstet nahezu rückstandsfrei.

 

Prospekt Download

 

 

 

 

!-- Piwik -->